Sozialer Hintergrund

Bislang gibt es keine Zertifizierung für Fair Trade Schmuck bzw. Goldschmiedeprodukte aus Asien. Laut Auskunft von TransFair e. V./Fair Trade Deutschland wird derzeit an einem Modell für Gold aus Lateinamerika und mittelfristig auch aus Ostafrika gearbeitet, das voraussichtlich im Laufe des Jahres 2015 vorgestellt wird. Für Importe aus Asien ist dies bislang nicht vorgesehen.

Gerade deshalb ist es für uns wichtig unseren Teil der Verantwortung im sozialen Netzwerk zu übernehmen und in echten Kontakt mit den Menschen zu gehen mit denen wir zusammenarbeiten.

Bedenken Sie ab und zu wie die Güter die Sie kaufen hergestellt wurden. Wissen Sie in der Regel wo das was Sie kaufen herkommt oder unter welchen Bedingungen es produziert wurde?

Wir achten auf fairen Handel. Die Handwerker bekommen einen fairen Preis pro Schmuckstück, einen Preis der durch den Schmied selbst vorgegeben wird. An der Produktion sind keine Kinder beteiligt und weibliche Silberschmiede werden gleichgestellt bezahlt.

Unseren Gold- und Silberschmieden werden keine Zeitvorgaben gemacht, damit Sie die zahlreichen Zeremonien, die Ihr Glaube und Ihre Kultur verlangen, wahrnehmen können. So möchte ich Sie bitten diese Art von Wertschätzung zu respektieren und Verständnis zu haben für längere Lieferzeiten zu denen es kommen kann.

Aus einem Teil der Kollektion werden soziale Projekte unterstützt.

Ein besonderes Projekt unterstützt Häftlinge des indonesischen Gefängnisses Kerobokan, die wegen Drogendelikten verurteilt wurden. Die Drogengesetze in Indonesien sind hart und  bringen die Menschen meist lebenslänglich ohne Verhandlung nach Kerobokan. In Zusammenarbeit mit Insassen wurde ein Projekt ins Leben gerufen das in dreifacher Weise hilft.

Erstens: zu vollwertigen Silberschmieden ausgebildet, produzieren die Mitarbeiter im Gefängnis eine eigene Kollektion. Nach Freilassung haben Sie gute Aussicht eine gutbezahlte Arbeit zu finden und so den Lebensunterhalt für sich und Ihre Familien bestreiten zu können.

Zweitens: mit der Vergütung werden verbesserte Haftbedingungen (nicht mehr in überfüllten Blöcken, in denen sie kaum schlafen können) und eine verbesserte Versorgung mit vitaminreicher Kost geschaffen.

Und Drittens: diese Aufgabe in ihrem Leben gibt Hoffnung – Hoffnung auf eine Revision und auf eine Zukunft außerhalb der Gefängnismauern.

Die Designs dieser Kollektion sind ein Spiegelbild des Si Yi`s – der Hingabe und Praxis des Taoismus. Unsere Schmuckstücke dazu finden sie in der gesonderten Rubrik Kero-Kollektion.

kinder plangi